Logo Ernst Härter

naturkostinsel, Dachau

Im Zentrum von Dachau nahe München befindet sich die naturkostinsel. Auf 540 qm Verkaufsfläche wird präsentiert, was das Bio-Herz begehrt. Inhaberin Maria Scheiblhuber und ihr Team behaupten auf den Schaufenstern, dass Einkaufen Urlaub sei.

Urlaub fürs Auge bietet die naturkostinsel auf jeden Fall:

Farbenprächtige und stilvolle Gestaltung.
Starke Kontraste.
Aufwendig und verführerisch gestaltete Präsentationen.
Eine durchgängig klare Linie beim Corporate Design.

Ein Geschäft, das der Ware eine wertige Bühne gibt und visuell unmittelbar verstanden werden kann.

Ladenfront

Mitarbeiter werben auf den Fahnen vor dem Geschäft, aber auch in Printmedien und auf Litfaßsäulen für die naturkostinsel.

Fahne

Eingang

Im Eingangsbereich die Abteilung Brot/Backwaren mit Bistro:

Bistro und Brot

Brottheke

Bistro und Theke

Blick in die Obst-Gemüse-Abteilung, eine der wichtigsten Kundenmagneten im Laden. Davor der naturkostinsel-Wein, realisiert in Zusammenarbeit mit einem Weingut.

Blick Richtung Obst und Gemüse

Obst-Gemüse-Aufbau

Wein-Aufbau

Naturkostinsel

Die Bedientheke bietet bietet etwa 100 Käse- und 50 Wurstsorten. Besonders beliebt sind die selbst gemachten Frischkäse. Im Vordergrund ein Olivenöl-Aufbau.

Käsetheke

Olivenöl-Aufbau

Käsetheke

Frischkäse

Mehrmals im Monat finden Verkostungen durch die naturkostinsel-Mitarbeiter statt. Hier eine Käsepräsentation abseits der Käsetheke.

Käseverkostung

Datteln & Lachs

Ein Blick ins Trockensortiment mit rechts der Weinabteilung. Normalerweise sind die Produkte in schwarzen Regalen präsentiert. In der MoPro-Abteilung ist dies besonders prägnant. Beim Wein allerdings ist der Kontrast entsprechend der eher dunkel gehaltenen Produkte genau umgekehrt.

Trockensortiment

MoPro

Weinabteilung

Wein-Ausschnitt

Auch die Kosmetikabteilung hebt sich farblich ab und ist in einer Nische untergebracht:

Kosmetik

Drogerie

Auf laufend wechselnde und attraktiv gestaltete Aktionen legt man in der naturkostinsel besonders Wert:

Kerzenaktion

Ätherische Öle

Weinaktion an Käsetheke

Aktion Seifen

Besonders auffällig ist die durchgehend gleich gestaltete Beschilderung im Geschäft. Beispiele:

Leergutannahme

Einkaufskörbe

Weinschild

Kassenschild

Leckermäuler

Maria Scheiblhuber hat sich für wenige Gestaltungsmittel entschieden, die dafür umso konsequenter angewandt werden. Das lässt das Geschäft sehr rund rüberkommen. Man hat hier sichtlich keine Scheu, Naturkost aktiv zu verkaufen.

www.naturkostinsel.com